Vortrag von Dr. Michael Hesemann, 28. April 2018

Einen sehr informativen Vortrag gab es im Foyer des Pfarrhofes in Radstadt zu hören. Dr. Michael Hesemann, ein deutscher Historiker, Autor zahlreicher Bücher, Dokumentarfilmer und Fachjournalist für zeit- und kirchengeschichtliche Themen, referierte über das Thema "Turiner Grabtuch". Zahlreiche Zuhörer waren gekommen, um zu erfahren, was es mit der Geschichte dieses Tuches auf sich hat, das ein Bildnis eines Menschen zeigt. Äußerst interessant waren die Informationen über Grabtuchausstellungen, Pollenbefunde am Tuch, Reliquienverehrung, Reise des Grabtuches oder die Stoffqualität des 4,40 x 1,13 großen Leintuches. Ebenso zu Sprache kamen Informationen über das Schweißtuch von Oviedo, das Jesus angeblich bei seiner Kreuzigung um den Kopf gewickelt hatte. Dr. Michael Hesemann lebt in Düsseldorf und in Rom. Seine ca. 40 Bücher wurden in 14 Sprachen übersetzt. Sehr erfreulich war, dass sich auch viele Firmlinge für den Vortrag interessiert haben.