Kinderseite Engel Ambrosius

 

Wenn man die hübsche, kleine Pfarrkirche St. Leonhard im schönen Örtchen Forstau besucht und wirklich ganz viel Glück hat, kann man dort auf der ersten Kirchenbank zwei ganz dicke Freunde sitzen sehen. Bei dem einen trifft es sogar zu. Denn Ambrosius ist ... nun ja ... er ist nicht gerade schlank. "Wer ist Ambrosius?", werdet ihr euch fragen. Nun, Ambrosius ist ein Engel. Ein Engel in Ausbildung, um genau zu sein. Noch genauer, ein Engel in Ausbildung mit einer sehr großen Schwäche für Powidlbuchteln mit einem ganzen See von Vanillesoße. Ja, auch ein Engel muss erst lernen, was ein Engel so alles können muss, und da helfen Powidlbuchteln sehr gut, findet Ambrosius. Und dann ist da natürlich noch Oli, sein vierbeiniger Freund. Oli ist der rot-weiße Kirchenkater von St. Leonhard. Die zwei Freunde erleben die lustigsten Abenteuer zusammen, haben aber auch nachdenkliche Momente. Sie teilen Freud und Leid, seit Ambrosius vor etwas mehr als einem Jahr von einer Wolke in die Kirche katapultiert wurde. An dem Tag lernten sich die zwei nämlich kennen. Sie erinnern sich noch ganz genau daran, als wäre es erst gestern geschehen. Seit diesem Tag steht ihnen auch ihr gemeinsamer, lieber Freund Herr Pfarrer Frank Cöppicus-Röttger stets mit Rat und Tat zur Seite. Was genau da passiert ist, wollt ihr nun wissen? Und was die zwei Freunde noch so erleben? Kein Problem! Das könnt ihr ab sofort hier lesen, wenn ihr den unten stehenden Link anklickt.

 

Link: Zu den Beiträgen

 

Alle Geschichten vom Engel Ambrosius wurden von Cathleen Gehrke ©, Pfarrhelferin in Forstau geschrieben.